Roulette – Spielverlauf und Strategien

Gesandt von: admin  :  Kategorien: Roulette

Europäisches und amerikanische Roulette sind sehr ähnlich. Der größte Unterschied liegt innerhalb des Tisches selbst. Ein amerikanisches Roulette Rad hat 38 Zahlen von 1 bis 36, 0 und 00. Wenn das Rad beim 0 oder 00 nach dem Drehen stehen bleibt, gewinnt das Haus mit einem 5.26% Profit. Also bei jeder $100 Wette, würde das Haus $5.26 Profit machen. Das europäische Roulette Rad hat 37 Zahlen von 1 bis 36 und die 0. Die Null gibt dem Haus 2.70% Profit. Also bei jeder $100 Wette, würde das Haus $2.70 Profit machen. In amerikanischem Roulette sind auch die Chips der Spieler unterschiedlich gefärbt, damit man sie gut von einander unterscheiden kann.

Nach dem Kauf von Chips platziert der Spieler irgendeine gewünschte Menge davon auf eine Zahl oder wettenden Bereich. Damit versucht er vorauszusagen, auf welcher Zahl die Kugel im Rad stehen bleibt, nachdem es angehalten hat.

Sobald alle Wetten auf die gewünschten Bereiche gesetzt wurden, sagt der Dealer “nichts geht mehr ” aus. Während das Rad sich dreht, wird die Kugel in die entgegengesetzte Richtung des Rades geworfen. Wenn das Rad stoppt, bleibt die Kugel auf einem nummerierten Schlitz liegen. Der Dealer markiert die gewinnende Zahl auf dem Tisch. Die Spieler, die auf dieser Zahl oder auf eine gewinnende Kombination gewettet haben, werden mit zusätzlichen Chips entsprechend der Auszahlungstabelle belohnt. Die Chips die verloren haben, gehen an den Dealer.

Im Allgemeinen ist das alles, was man für sofortiges Spielen wissen muss.

Für einigen Spieler ist Roulette eine Angelegenheit, auf eine Zahl zu wetten und damit sich auf sein Glück zu verlassen. Für andere aber ist es eine komplizierte mathematische Berechnung der letzten Gewinne und der zukünftigen Wahrscheinlichkeit. Aber es gibt keine statistische Weise, in Roulette zu gewinnen. Auf keinen Fall soll man Systemen der anderen Leute folgen. Sie sind nur Methodenlerner und haben keinen Beweis für sicheren Gewinn. Also nur Geldmanagement ist die beste Weise, einen Gewinn sicherzustellen.

Leute, die sich regelmäßige Gewinne wünschen, sollten auf die gleichmäßigen Geldwetten gehen. Diejenige, die nach dem großen Gewinn süchtig sind, sollen auf einer Menge unterschiedliche Plätze gleichzeitig wetten. Es macht Sinn, eine Geldmenge, die man bereit ist, zu verlieren, vor dem Spielanfang zu bestimmen. Und dann genau an diesem Punkt soll man aufhören zu spielen. Für extrem vorsichtige Spieler kann ein Tisch, bei dem es die Aufgaberegel gibt, eine gute Wahl sein.